Datenschutzinformationen gem. Art 13 DSGVO

HELLWEG Kundenkarten-Programm

Mit den vorliegenden Datenschutzinformationen gem. Art. 13 DSGVO geben wir Ihnen einen möglichst guten Überblick über die Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der HELLWEG Kundenkarte verarbeiten.

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die HELLWEG Die Profi-Baumärkte GmbH & Co. KG, Zeche Oespel 15, 44149 Dortmund, Telefon: 0231/22618240, Telefax: 0231/96965151, E-Mail: kundenservice@hellweg.de (hier auch: „wir“).

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt: HELLWEG Die Profi-Baumärkte GmbH & Co. KG, Datenschutzbeauftragter, Zeche Oespel 15, 44149 Dortmund, datenschutz@hellweg.de.

Wir verarbeiten Ihre Daten zunächst im Rahmen der Grundfunktionen der HELLWEG Kundenkarte:

a) Bei Anmeldung Bei Ihrer Anmeldung zur HELLWEG Kundenkarte erheben wir Grunddaten, die nachfolgend mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind (hier auch: „Grunddaten“), und freiwillige Angaben (hier auch: „freiwillige Angaben“), namentlich wie folgt: Anrede, Titel, Firma, Rechtsform, Name*, Vorname*, Straße*, Hausnummer*, Postleitzahl*, Ort*, Geburtsdatum*, Telefonnummer Festnetz & Mobil und E-Mail-Adresse (E-Mail Pflichtfeld nur bei Online-Beantragung), Angaben dazu, ob Sie Hobby-Heimwerker oder Profi-Handwerker sind, wie Sie wohnen (Haus/Wohnung, zur Miete/Eigentum, mit Garten/ohne Garten, mit Balkon/ohne Balkon), wie viele Personen in Ihrem Haushalt leben, und wofür Sie sich interessieren (Garten/Balkon, Auto/Motorrad, Werkzeug/Elektro, Bauen/Renovieren, Tierbedarf, Inneneinrichtung/Dekoration), Ihren HELLWEG Markt* (nur bei Online-Beantragung), das Datum Ihrer Anmeldung*, Ihre Unterschrift* (außer bei Online-Beantragung), die von Ihnen akzeptierte Version der Teilnahmebedingungen der HELLWEG Kundenkarte sowie ggf. Angaben zu von Ihnen bestellten Nebenkarten. Für den Rechnungskauf und die hierfür nötige Bonitätsprüfung gelten separate Datenschutzinformationen. Die Grunddaten verarbeiten wir, um den von Ihnen gestellten Kartenantrag zu verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 lit. b der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)). Ohne die Verarbeitung der vollständigen und richtigen Grunddaten ist eine Teilnahme am HELLWEG Kundenkartenprogramm nicht möglich. Die Grunddaten dienen (in Verbindung mit den beim Karteneinsatz anfallenden Daten, siehe dazu nachfolgende lit. b dieser Ziffer 2) der Gewährung eines Bonus und müssen von uns zudem zur Erfüllung unserer handels- und steuerrechtlichen Pflichten verarbeitet werden. Wir bewahren Ihre Grunddaten während Ihrer Mitgliedschaft in der HELLWEG Kundenkarte auf. Danach werden sie gelöscht, es sei denn, sie müssen aus handels- und steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden (in der Regel 10 Jahre). Ihre freiwilligen Angaben verarbeiten wir wie unten in Ziffer 4 dieser Datenschutzerklärung angegeben.

b) Bei Karteneinsatz Wenn Sie die HELLWEG Kundenkarte einsetzen, werden von uns außerdem Daten über den Ort (oder, falls die Bestellung online erfolgte, den verwendeten Online-Shop) und Zeitpunkt des Einsatzes der Kundenkarte, die gekaufte Waren und Dienstleistungen, die verwendete Zahlart sowie den getätigten Umsatz erhoben (hier: „Kaufdaten“). Die Kaufdaten verwenden wir, um Ihren Bonus zu berechnen und diesen Ihrem Sammelkonto gutzuschreiben (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Ohne die Verarbeitung der Kaufdaten ist eine Teilnahme am HELLWEG Kundenkartenprogramm nicht möglich. Die Kaufdaten dienen (in Verbindung mit den Grunddaten, siehe dazu obige lit. a dieser Ziffer 2) der Gewährung eines Bonus und müssen von uns zudem zur Erfüllung unserer handels- und steuerrechtlichen Pflichten verarbeitet werden (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO). Wir bewahren Ihre Kaufdaten so lange auf, wie sie aus handels- und steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen (in der Regel 10 Jahre).

c) Programmkommunikation und Vertragsabwicklung Wenn Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme an der HELLWEG Kundenkarte kontaktieren, z. B. per Brief, E-Mail oder Telefon bzw. wir mit Ihnen kommunizieren (etwa zur Information über Ihren aktuellen Bonus), verarbeiten wir außerdem die von Ihnen mitgeteilten Informationen und ggf. die o. g. Daten im Interesse und zur Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. im Interesse und zu Zwecken der Kommunikation (Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO). Sie sind zur Bereitstellung personenbezogener Daten im Rahmen der Kommunikation mit uns nicht verpflichtet, erleichtern uns hierdurch aber die sachgerechte Bearbeitung Ihrer Anliegen. Die im Rahmen der Programmkommunikation anfallenden Daten können der Gewährung eines Bonus dienen und müssen dann von uns zur Erfüllung unserer handels- und steuerrechtlichen Pflichten verarbeitet werden (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO). Wir bewahren Ihre im Rahmen der Programmkommunikation anfallenden Daten so lange auf, wie dies für die Erledigung des Anliegens erforderlich ist. Danach werden sie gelöscht, es sei denn, sie müssen aus handels- und steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden (in der Regel 10 Jahre).

Wir verwenden Ihre Grunddaten, freiwilligen Angaben und Kaufdaten, um Informationen über Ihr Kaufverhalten und Ihre mutmaßlichen oder tatsächlichen Präferenzen und Affinitäten zu gewinnen. Wir möchten auf dieser Grundlage unsere Werbemaßnahmen an Ihren Interessen ausrichten. Dazu werten wir die vorgenannten Daten beispielsweise dahingehend aus, im Rahmen von Marktforschung und/oder zur Vorbereitung entsprechender Werbemaßnahmen Kunden mit einem ähnlichen Kaufverhalten zu Kundensegmenten zusammenzufassen, Kauf- oder Reaktionswahrscheinlichkeiten statistisch zu prognostizieren, und/oder teilnehmerindividuelle Kundenprofile zu erstellen. Basierend auf diesen Auswertungen wählen wir aus, welche individuellen Werbemaßnahmen wir durchführen und ob wir Ihre Daten zum Zwecke der Individuelle Betreuung an die Mitarbeitenden in den Märkten weiterleiten und ob wir Ihre Daten zum Zwecke der Individuelle Betreuung an die Mitarbeitenden in den Märkten weiterleiten.

Diese Nutzung der Daten für Werbezwecke stellt einen integralen Bestandteil der HELLWEG Kundenkarte und eine Gegenleistung des Teilnehmers für die mit der HELLWEG Kundenkarte gewährten Vorteile dar.

Die Verarbeitung dient insoweit der Erfüllung unserer Pflichten aus dem Teilnahmevertrag, unserem berechtigten Interesse, zielgerichtet Direktwerbung zu betreiben, sowie wissenschaftlichen Marktforschungszwecken. Rechtsgrundlagen dieser Verarbeitungen sind Art. 6 Abs. 1 lit. b und f sowie Art. 89 DSGVO i. V. m. § 27 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Die Speicherung der vorgenannten Daten erfolgt wie in Ziffer 3 dieser Datenschutzerklärung angegeben. Die Ergebnisse unserer vorgenannten Auswertungen löschen wir, wenn diese nicht mehr hinreichend aussagekräftig sind, spätestens nach 5 Jahren. Eine Verarbeitung der Daten für die vorgenannten Zwecke der Werbung und Marktforschung beenden wir spätestens mit einem gemäß Art. 21 DSGVO begründeten Widerspruch Ihrerseits (siehe dazu auch Ziffer 7 dieser Datenschutzerklärung).

Das Unterlassen eines Widerspruchs ist für Ihre Teilnahme am HELLWEG Kundenkartenprogramm nicht erforderlich.

a) Ohne Einwilligung Soweit Sie uns keine weitergehende Einwilligung erteilt oder eine zuvor erteilte Einwilligung widerrufen haben (siehe dazu lit. b dieser Ziffer 5), lassen wir Ihnen die gemäß Ziffer 4 dieser Datenschutzerklärung ausgewählten Werbemaßnahmen im Einklang mit den gesetzlichen Anforderungen per Post zukommen. Im Übrigen lassen wir Ihnen Werbung nur auf Basis Ihrer ggf. erteilten Einwilligung zukommen (dazu nachfolgend lit. b dieser Ziffer 5). b) Mit Einwilligung Haben Sie eine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) erteilt, nutzen wir – je nach Ausprägung Ihrer Einwilligung – Ihre E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer für die Übermittlung der gemäß Ziffer 4 dieser Datenschutzerklärung ausgewählten Werbemaßnahmen. Dies beruht auf Ihrer Einwilligungserklärung, deren Inhalt Sie unter www.hellweg.de/Kundenkarte/Einwilligung abrufen können. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (siehe dazu Ziffer 7 dieser Datenschutzerklärung). Die Erteilung einer Einwilligung oder das Unterlassen eines Werbewiderspruchs sind für Ihre Teilnahme am HELLWEG Kundenkartenprogramm nicht erforderlich.

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten fallweise an Druckdienstleister und Dienstleister zur Kommunikation und Bestellabwicklung im Rahmen einer Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO) sowie an interne Abteilungen, die mit der Betreuung des Kundenkartenprogramms befasst sind. Darüber hinaus setzen wir fallweise Beratungsunternehmen und Versanddienstleister ein. Eine Übermittlung Ihrer Daten an weitere Dritte erfolgt nicht.

Sofern unsere Unternehmen Daten zu Ihrer Person verarbeiten, haben Sie unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf

  • Auskunft insb. über gespeicherte Daten und Verarbeitungszwecke (Art. 15 DSGVO);
  • Berichtigung unrichtiger bzw. Vervollständigung unvollständiger Daten (Art. 16 DSGVO); • Löschung insb. nicht mehr erforderlicher Daten (Art. 17 DSGVO) 
  • Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) 
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, insbesondere für Werbezwecke und/oder für wissenschaftliche Forschungszwecke (Art. 21 DSGVO) 
  • Datenübertragung, sofern Verarbeitung auf Einwilligung beruht oder zur Durchführung eines Vertrages oder mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt (Art. 20 DSGVO) 
  • Widerruf einer von Ihnen erteilten Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 S. 1 DSGVO).


Ferner haben Sie die Möglichkeit, Beschwerden an uns (Kontaktdaten oben unter Ziffer 1) und/oder unseren Datenschutzbeauftragten (Kontaktdaten oben unter Ziffer 2) zu richten. Wenn Sie uns mit einem Datenschutzanliegen kontaktieren, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage regelmäßig auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung oder -anbahnung). Personenbezogene Daten werden in diesem Fall gelöscht, soweit sie nicht mehr zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich sind und etwaige gesetzliche Aufbewahrungsfristen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) abgelaufen sind.

Sie können darüber hinaus Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde richten. Für die Aufsicht über unser Unternehmen zuständig ist die Landesbeauftragte/r für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf.

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand November 2020. Sie wird von uns regelmäßig aktualisiert. Wir benachrichtigen Sie, wenn wir diese Datenschutzerklärung aktualisiert haben.


Newsletter abonnieren
Newsletter

Jetzt den HELLWEG-Newsletter abonnieren und zuerst neue und exklusive Aktionsangebote, Ratgeber, Infos zu Produktneuheiten, Gewinnspiele und vieles mehr erhalten! Abmeldung jederzeit unkompliziert möglich.