Der Bienenbalkon

Aufgrund von Monokulturen und der Verwendung von schädlichen Pestiziden in der Landwirtschaft ziehen immer mehr Bienen, Hummeln und andere Nützlinge in die Städte. Wir sind auf die kleinen Helfer angewiesen und sollten Sie auf unseren Balkonen und Terrassen herzlich willkommen heißen. Jede Blume zählt und mit unseren Tipps kredenzen Sie ein köstliches Bienen-Menü.


Mit den folgenden Pflanzen wird Ihr Balkon zur Bienenweide:

Sommer-Margerite
o    Blütezeit: Juli - August
o    Standort: Sonne

Mädchenauge
o    Blütezeit: Juni - Oktober
o    Standort: Sonne

Prachtkerze
o    Blütezeit: Juli - November
o    Standort: Sonne

Skabiose
o    Blütezeit: Juni - September
o    Standort: Sonne

Dahlien
o    Blütezeit: Mai - September
o    Sonne

Tagetes
o    Blütezeit: Mai - September
o    Standort: Sonne

Lavendel
o    Blütezeit: April - September
o    Standort: Sonne

Kleinwüchsige Sonnenblumen
o    Blütezeit: Juni - Oktober
o    Standort: Sonne

Wildblumen
o    Blütezeit: je nach Sorte ganzjährig
o    Standort: Sonne - Schatten


Die meisten unserer bienenfreundlichen Balkonpflanzen sind gekennzeichnet und somit einfach für Sie zu finden. Möchten Sie Ihren Balkon besonders bienenfreundlich gestalten, sollten Sie an eine Bepflanzung denken, die bis zum Herbst blüht. Gerade zum Ende der Frühlingssaison finden unsere summenden Freunde keine natürlichen Nahrungsquellen mehr und sind auf unsere Hilfe angewiesen.


Küchenkräuter

Kräuter aus eigenem Anbau finden nicht nur in der Küche Einsatz. Auch bei den kleinen Balkon-Feinschmeckern sind die würzigen Pflanzen beliebt. Damit Bienen den guten Nektar ernten können, müssen die Kräuter blühen. Lassen Sie beim Ernten einige Blühten stehen, damit Bienen und Co. von den kostbaren Pflanzen profitieren können. Beliebte Kräuter sind vor allem Thymian, Oregano, Rosmarin, Minze und Schnittlauch.

Für durstige Bienen

Da zu jeder guten Mahlzeit das passende Getränk gehört, stellen Sie eine Bienentränke auf. An heißen Tagen werden durstige Insekten diese dankend annehmen. Dafür können Sie beispielsweise ein flaches Pflanzgefäß mit Wasser befüllen.

Bienen-Hotel

Sie möchte nicht nur ein Bienen-Restaurant, sondern gleich ein Bienen-Hotel eröffnen? Wir haben genau das Richtige für Sie. Egal ob selbst gemacht oder gekauft, mit einem Bienen- und Insektenhotel geben Sie Nützlingen einen natürlichen Nistplatz und bieten einen sicheren Unterschlupf. Mit unserem DIY-Insektenhotel können Sie nützliche Insekten aus nächster Nähe bestaunen.
Tipp: Für einen Bienenbalkon eignet sich das Pflanzen von Wildblumen. Die Blüten sind sehr nahrhaft und bieten ein vielfältiges Menü für emsige Bienen und Hummeln. Alle Vorteile eines Wildblumen-Balkons können Sie hier nachlesen.

Hier finden Sie alles für einen Bienenbalkon

Nach oben