Elektroheizgeräte

Filter:

1- 5 Artikel von 5 Artikel

1- 5 Artikel von 5 Artikel

Elektroheizgeräte – die einfache Alternative zur festen Installation

Besonders in Räumen, die unregelmäßig genutzt werden, verzichten viele auf die Installation eines festen Heizkörpers. So lassen sich Kosten sparen und es wird kein unnötiger Platz an eine große Heizung verschenkt. Hier bieten Elektroheizgeräte eine mobile und flexible Möglichkeit, Ihre Räume zu beheizen. Entdecken Sie im HELLWEG Online-Shop Heizgeräte von Marken wie Rowi, My Fire Tool oder Enders Colsman und heizen Sie Ihr Zuhause wann und wo es für Sie am besten ist.

Egal ob drinnen oder draußen – Elektroheizgeräte halten Sie warm

Ein wohlig warmes Zuhause steigert den Wohlfühlfaktor natürlich ungemein. Deshalb finden sich in Schlaf-, Wohn- oder Esszimmern auch meist fest installierte Heizungen, die diese Räume angenehm warm halten. Doch nicht alle Räume in Haus oder Wohnung werden regelmäßig genutzt. Kosten sowie Montageaufwand sprechen manchmal dagegen, hier eine Heizung einzubauen. Insbesondere wenn die Temperaturen fallen, wollen Sie aber auch in Hobbyraum, Keller, Gartenhütte oder auf der Baustelle nicht frieren. Dann bieten Elektroheizgeräte eine angenehme Alternative und preiswerte Übergangslösung. Dank der Mobilität und der schnellen Inbetriebnahme können Sie die Heizgeräte da benutzen, wo Sie sie gerade benötigen. So können Sie den Raum auch kurzfristig auf angenehme Temperaturen bringen, da die Geräte die Luft sehr schnell erwärmen. Aber nicht nur Räume können Sie mit Elektroheizungen schnell auf eine wohlige Temperatur bringen: Wenn es zu späterer Stunde bei der Gartenparty frischer wird, Sie Ihren Balkon auch an einem kühlen Sommerabend genießen wollen oder trotz kälterer Temperaturen im Garten arbeiten möchten, halten spezielle Outdoor Elektroheizgeräte warm.

So können Sie Ihre Räume flexibel elektronisch beheizen

Bei Elektroheizgeräten können Sie nicht nur flexibel entscheiden, welchen Raum oder welche Fläche Sie beheizen wollen, Sie können auch aus unterschiedlichen Gerätevarianten wählen. Im Wesentlichen lassen sich drei Elektroheizgeräte unterscheiden:

  • Ölradiatoren: Im Inneren des Heizkörpers befindet sich Öl, welches durch die elektrische Inbetriebnahme erhitzt wird. Die produzierte Wärme überträgt sich auf das Gehäuse und gibt diese dann an die Umgebungsluft ab. Dank eines Thermostats können Sie die Wärme ganz individuell regeln. Ölradiatoren sind flexibel und können die Wärme lange speichern.
  • Konvektorheizung: Das Phänomen des Aufsteigens von warmen und Absenkens von kalten Luftschichten wird als Konvektion bezeichnet. Diesen Vorgang machen Sie sich mit einer Konvektorheizung zu Nutze: Das Gerät saugt die kalte Raumluft an und erwärmt sie im Inneren mit Hilfe der elektronischen Heizelemente. Diese Luft steigt nach oben und verdrängt kältere Luftschichten, die wiederum angesaugt und erwärmt werden.
  • Heizlüfter: Durch einen elektronisch betriebenen Ventilator kann ein Heizlüfter die Luft ganz unkompliziert erwärmen und im Raum verteilen. Heizlüfter sind meist die handlichste Variante Wärme zu erzeugen.

Die Vorteile von Elektroheizgeräten im Überblick

Wenn Sie einen Raum nur ab und zu heizen wollen oder eine wärmende Übergangslösung bis zur Installation eines Heizkörpers benötigen, treffen Sie mit allen drei Elektroheizvarianten eine gute Wahl. Die Geräte lassen sich unkompliziert und flexibel benutzen. Meist ist keine aufwendige Installation nötig und die vollautomatische Elektronik ist einfach zu bedienen. Zusätzlich sparen Sie mit diesen portablen Geräten Platz und können sie ganz einfach verstauen, wenn Sie sie gerade nicht benötigen.