Allgemeine Geschäftsbedingungen und Rechtliche Hinweise

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 2.1

Alle Darstellungen der angebotenen Produkte auf der Internetseite www.hellweg.de dienen zur Abgabe eines Angebotes auf Abschluss eines Kaufvertrages durch Sie.

§ 2.2

Mit der über die Internetseite übersandten Bestellung geben Sie zunächst ein verbindliches Vertragsangebot für die durch Sie ausgewählten Waren ab.

§ 2.3

Wir nehmen die Bestellung automatisch durch das Shopsystem entgegen. In allen Fällen wird der Zugang der Bestellung umgehend bestätigt. Bitte beachten Sie, dass die Bestellbestätigung keine Annahme des Angebotes auf Abschluss eines Kaufvertrages darstellt.

§ 2.4

Wir können Ihre Bestellung und damit Ihr Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen.

§ 2.5

Zur besseren und sicheren Abwicklung ist es erforderlich, dass die Daten beider Parteien des Kaufvertrages stimmen. Wir bitten Sie daher, vor der Übersendung eines Auftrags noch einmal alle Daten Ihrer Warenbestellung genau zu prüfen und Fehler zu beseitigen. Auf diese Art und Weise können Fehler, die durch unser Bestellsystem nicht erkannt werden, bereits frühzeitig beseitigt werden.

§ 2.6

Sie haben ferner die Möglichkeit, telefonisch Waren zu bestellen. Dies ist über die Bestellhotline unter 0231/ 22 61 82 40 möglich. Dabei erfolgt die Annahme von Bestellungen nur von montags bis freitags in der Zeit von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr und samstags in der Zeit von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Ihre telefonische Bestellung ist ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages. Die Entgegennahme einer telefonischen Bestellung stellt noch keine rechtsgeschäftliche Annahme Ihres Angebotes unsererseits dar. Die Annahme erfolgt durch Versand einer Versandbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb der in B.5.3 genannten Lieferfristen.

§ 2.7

Sollte unsere Bestellbestätigung Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollte der Darstellung und Festlegung der Produktpreise technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so sind wir zur Anfechtung berechtigt. Im Rahmen der Anfechtung müssen  wir unseren Irrtum Ihnen gegenüber beweisen. Bereits durch Sie erbrachte Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

§ 2.8

Wir verkaufen die Waren stets nur in haushaltsüblichen Mengen.

§ 3.1

Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands.

§ 3.2

Für den Fall, dass nicht alle durch Sie bestellten Produkte vorrätig sind, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.

§ 3.3

Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten, falls wir ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage sein sollten, da der Lieferant seinen vertraglichen Verpflichtungen nicht nachkommt. In einem solchen Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtlieferbarkeit der Ware informieren und eventuell bereits geleistete Zahlungen unverzüglich an Sie erstatten.

§ 10.1

Für den Abschluss und die Abwicklung sämtlicher Verträge gilt deutsches Recht. Dies gilt bei Ihnen als Verbraucher jedoch nur soweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechtes des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, entzogen wird.

§ 10.2

Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

§ 10.3

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die geltende gesetzliche Regelung ersetzt.

§ 10.4

Die Vertragssprache ist deutsch.

§ 10.5

Gerichtsstand für Verträge mit Unternehmern ist Dortmund.

B. Informationspflicht bei Fernabsatzverträgen

Die wesentlichen Eigenschaften der von uns angebotenen Waren können Sie den Produktdarstellungen auf den Produktübersichtsseiten entnehmen sowie den Informationen und Darstellungen auf den Produktdetailseiten.
Wenn Sie Waren in den virtuellen Warenkorb eingelegt haben, so erhalten Sie bis zur Absendung Ihrer Bestellung einen Überblick über die Waren und der Eigenschaften.

7.1 Kundendienst und Kundendienstleistungen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unseren Kundendienst über folgende Kontaktmöglichkeiten zu erreichen:
Kundenservicezeiten:
Mo.-Fr.: 08:00 Uhr-20:00 Uhr
Sa.: 08:00 Uhr-18:00 Uhr
EMail: kundenservice@hellweg.de
Tel.-Nr.: 0231 / 22 61 82 40
Fax: 0231 / 96 96 51 51

Im Rahmen unseres Kundendienstes werden u.a. folgende Leistungen erbracht:

  • Beantwortung Kundenanfragen
  • Auftragserfassung bzw. Annahme von Bestellungen
  • Auftragsbearbeitung
  • Veranlassungen der Retouren Abholung bei Speditionsartikeln
  • Stornierungen
  • 7.2 Garantien

    Soweit von uns angebotene Waren mit einer Garantie des Herstellers (sog. Herstellergarantie) versehen sind, stellen wir im Rahmen der Produktdetailbeschreibung die Garantiebedingungen als .pdf-Dokument zur Betrachtung und Download zur Verfügung. Ferner werden die Garantiebedingungen bei der Warenlieferung beigelegt werden. Gerne stellen wir die Garantiebedingungen auch per E-Mail zusätzlich zur Verfügung.

    8.1

    Für das Warenangebot gelten folgende Lieferbeschränkungen:

  • Das Liefergebiet ist die Bundesrepublik Deutschland.
  • Die Lieferung erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.
  • Bei Heckenpflanzen ist die Mindestabnahmemenge pro Bestellung 5 Stück.
  • Bei Rollrasen erfolgt keine Lieferung auf Inseln.
  • Bei Speditionsartikeln und Speditionsartikeln in Form von Sonderanfertigungen erfolgt die Lieferung frei bis zur Bordsteinkante.
  • C. Informationspflichten bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr

    Der Vertrag zwischen dem Verkäufer und dem Käufer kommt nach Maßgabe des § 2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Verkäufers zustande (siehe oben).
    Der Verkäufer behält sich nach Maßgabe des § 3.3 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Verkäufers vor, die versprochene Leistung und damit die Lieferung der Ware im Fall ihrer Nichtverfügbarkeit nicht zu erbringen (siehe oben).
    Die Zahlung durch den Kunden erfolgt nach Maßgabe des § 4 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Verkäufers (siehe oben) und die Lieferung nach  § 3 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Verkäufers(siehe oben).

    Der Abschluss erfolgt durch Angebot und Annahme.

    4.1 Ablauf einer Bestellung/Angebot des Kunden

    Wenn der Kunde in dem Angebot des Verkäufers ein Produkt gefunden hat, dass seinen Wünschen entspricht, kann er das Produkt in den Warenkorb legen. Möchte der Kunde den Warenkorb einsehen, so kann er dies jederzeit durch Anklicken des Buttons „Warenkorb“ tun. Produkte, die der Kunde nicht oder nicht mehr bestellen will, kann er jederzeit durch die Reduzierung der Warenanzahl in dem Eingabefeld „Anzahl“ und die Betätigung des Buttons „Warenkorb aktualisieren“ aus dem Warenkorb entfernen oder die gewünschte Anzahl der zu bestellenden Waren erreichen.
    Nach dem alle gewünschten Waren in den Warenkorb eingelegt wurden, muss der Kunde seine Daten eingeben. Der Verkäufer hat die Eingabefelder, in denen der Kunde seine zwingenden Angaben für eine ordnungsgemäße Abwicklung der Bestellung anzugeben hat, entsprechend gekennzeichnet.

    4.2 Annahme durch den Verkäufer

    Die Annahme des Angebotes des Kunden erfolgt durch den Verkäufer nach Maßgabe der §§ 2.3 und 2.4 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Verkäufers (siehe oben).

    Der Vertragstext wird in dem Shopsystem des Verkäufers gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kann der Kunde stets auf dieser Internetseite einsehen. Die Daten der einzelnen Bestellung sowie die AGB werden dem Kunden automatisiert per E-Mail zugeschickt. Nach dem der Kunde die Bestellung abgeschlossen hat, sind die Daten nicht mehr über das Internet zugänglich.
    Der Kunde kann jederzeit seine Angaben korrigieren. Dies gilt sowohl für die Anzahl der bestellten Waren als auch für die ausgewählten Waren selbst. Zu diesem Zweck kann der Kunde seine Angaben per Maus oder Tastatur ändern und sowohl Waren aus dem Warenkorb entfernen als auch die Anzahl der einzelnen zu bestellenden Ware erhöhen oder aber verringern.
    Zudem werden alle Angaben zur Bestellung vor dem Abschluss der Bestellung nochmals dargestellt und dem Kunden die Möglichkeit der Korrektur ermöglicht.
    Für den Abschluss von Verträgen steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.
    Nach oben