Decke streichen:
So gelingt der neue Look

Wände streichen ist für die meisten kein Problem, doch vor der Decke schrecken viele zurück. Dabei ist gerade sie immer präsent im Raum, wird nicht durch Möbel verdeckt und kann die Wirkung des Raumes maßgeblich beeinflussen. Die Schwierigkeit dabei liegt auf der Hand: Es muss über Kopf gestrichen werden und vielleicht tropft die Farbe dabei nach unten oder wird nicht gleichmäßig.

Inhaltsverzeichnis

Materialien| Vorbereitung | Streifenfreie Decken | Abwechslung | Weitere Themen

Wir helfen Ihnen dabei, Ihren Deckenanstrich zu planen, sodass dieser spielend leicht von der Hand geht.

Sie brauchen:

  • Farbroller
  • Abstreifgitter oder Farbwanne
  • Dispersionsfarbe
  • Pinsel
  • Leiter oder Teleskopstange
  • Malerkrepp
  • Malerfolie oder Plastikplane (falls Möbel im Raum stehen)

46.99 €

Inhalt: 12 Liter (3.92 € / 1 Liter)

Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

Im Markt nicht verfügbar

14.99 €

Inhalt: 24 Quadratmeter (0.62 € / 1 Quadratmeter)

Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

Im Markt nicht verfügbar

51.99 €

Inhalt: 10 Liter (5.20 € / 1 Liter)

Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

Im Markt nicht verfügbar

19.99 €

Inhalt: 1 Stück

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

Im Markt nicht verfügbar

119.99 €

Inhalt: 1 Stück

Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

Im Markt nicht verfügbar

Die Vorbereitung

Räumen Sie den Raum nach Möglichkeit frei. Wenn Sie nicht alle Möbel entfernen können, decken Sie diese mit Malerfolie oder Plastikplane ab, damit es keine unschönen Farbflecken gibt, sollte es doch einmal tropfen.

Achten Sie darauf, dass die Temperatur im Raum kühl ist. Die Decke ist der wärmste Bereich des Zimmers und ein zu schnelles Trocknen der Farbe kann für unschöne Ränder sorgen. Anschließend kleben Sie den Bereich zwischen Decke und Wand mit Kreppband ab. Dieses sorgt für eine saubere Kante. Entfernen Sie es, solange die Farbe noch feucht ist.

Prüfen Sie, ob gegebenenfalls alte Farbschichten oder Tapeten entfernt werden müssen. Ist das Gewicht durch alte Schichten zu hoch, kann es passieren, dass die neue Farbe abbröckelt.


Unser Service: Farbmischanlage

Ihre Wunschfarbe frisch gemixt! Sie möchten Ihre Wände neu streichen und wünschen sich einen individuellen Farbton? Egal ob Sie bereits eine genaue Vorstellung Ihrer Traumfarbe haben oder sich durch Ihre Farbfächer inspirieren lassen wollen, wir helfen Ihnen gerne in Ihrem HELLWEG weiter. Wählen Sie einfach aus unserer riesigen Anzahl an Farbtönen den Ton aus, der Ihnen am meisten zusagt, und Ihre Farbe wird nach Ihren Wünschen direkt vor Ort von unserem HELLWEG Profi an unserer Farbmischanlage frisch gemischt. Bereits nach wenigen Minuten ist die Farbe dann fertig und kann direkt mit nach Hause genommen werden, um Ihren Wänden neuen Glanz zu verleihen.


Für streifenfreie Decken

Arbeiten Sie beim Streichen immer mit dem Lichteinfall. Das bedeutet, dass Sie am Fenster beginnen und von da aus zur gegenüberliegenden Wand streichen. Diese Technik hilft Ihnen dabei, Streifen zu sehen und für ein gleichmäßiges Farbergebnis zu sorgen.

Zuerst sollten Sie Ecken und Kanten streichen. Nehmen Sie hierfür einen Pinsel oder eine kleine Farbrolle. Unser Tipp: Mit einem abgewinkelten Heizkörperpinsel kommen Sie besonders gut in die Ecken.

Für die restliche Fläche der Decke eignet sich eine große Farbrolle am besten, um die Farbe schnell und gleichmäßig aufzutragen.

Lust auf Abwechslung?

Wenn Sie sich nicht für eine Farbe entscheiden können, streichen Sie Ihre Decke weiß und nutzen Sie farbwechselnde LED-Leuchten. Damit können Sie Ihre Decke jederzeit mit Licht „streichen“ und für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgen.


Newsletter abonnieren
Newsletter

Jetzt den HELLWEG-Newsletter abonnieren und zuerst neue und exklusive Aktionsangebote, Ratgeber, Infos zu Produktneuheiten, Gewinnspiele und vieles mehr erhalten! Abmeldung jederzeit unkompliziert möglich.