Über HELLWEG

Über HELLWEG

Gründung: 1971
Inhaber: Reinhold Semer
97 Bau- und Gartenmärkte in Deutschland und Österreich
    - 92 davon mit Gartencenter
    - 15 davon mit Zoofachmarkt
    - 90 davon in Deutschland
    -   7 davon in Österreich
ca. 60.000 Artikel
rund 4.000 Mitarbeiter
davon 10% Auszubildende
ca. 750.000 m² Gesamtverkaufsfläche
Online Shop: www.hellweg.de | www.hellweg.at
Facebook: www.facebook.com/hellweg.de

HELLWEG ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen. Das Unternehmen wächst überproportional mit einem erfolgreichen Bau- und Gartenmarkt-Filialkonzept sowie Online Shops. Vom Dortmunder Firmensitz aus werden 97 HELLWEG Märkte in Deutschland und Österreich sowie 56 BayWa Bau- und Gartenmärkte in Süddeutschland betreut und gesteuert. Zur Unternehmensgruppe gehören außerdem die Gartencenter Augsburg mit sechs Standorten in Nordrhein-Westfalen.

Bester Baumarkt seit 2011: Als „Testsieger Baumärkte“ wurde HELLWEG zum vierten Mal in Folge vom Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) und dem Nachrichtensender n-tv ausgezeichnet. Auch im branchenübergreifenden Vergleich der Einzelhändler (Non-Food) konnte HELLWEG überzeugen und bekam den "Deutschen Servicepreis" bereits zweimal verliehen. HELLWEG überzeugte konstant durch motiviertes Fachpersonal und kompetente Beratung.

Das HELLWEG Filialnetz zeichnet sich durch eine hohe Verdichtung und regionale Marktführerschaft aus, mit Schwerpunkten im Rhein-Ruhr-Gebiet und im Berliner Raum. Mit einer durchschnittlichen Verkaufsfläche von über 8.000 Quadratmetern hat HELLWEG eines der modernsten Filial-Portfolios innerhalb der Branche. Über 90 Prozent der Märkte verfügen über attraktive Gartencenter. Das Unternehmen verfolgt eine qualitäts- und serviceorientierte Unternehmensstrategie. HELLWEG beschäftigt rund 4.000 Mitarbeiter, davon 10 Prozent Auszubildende.

Der erste HELLWEG Baumarkt wurde 1971 am Brackeler Hellweg in Dortmund eröffnet. Namensgeber für das Unternehmen ist Europas bedeutendster Handelsweg im Mittelalter: Der „Hellweg“ führt von Aachen durch das heutige Ruhrgebiet bis nach Berlin.