Terasse bauen - DIY-Anleitung

Anleitung: Terrasse bauen

In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung erfahren Sie, wie Sie eine Terrasse für Ihren Garten selber bauen können. Neben der ausführlich bebilderten Anleitung finden Sie auf dieser Seite auch ein Video-Tutorial, in denen Sie sich alle Einzelschritte noch einmal ansehen können.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1: Vorbereitung

Prüfen Sie zunächst, ob das Fundament der Terrasse leicht abfällt, damit das Regenwasser besser ablaufen kann. Ideal ist ein Gefälle von 2 %.

Falls Sie auf unbefestigten Boden bauen wollen, nehmen Sie erst den Rasen ab und setzen darauf ca. 20 cm Schotter, diesen verdichten Sie mit einem Rüttler. Auf den Schotter tragen Sie ca. 3 cm Splitt auf und ziehen diesen glatt. Verlegen Sie Betonplatten und achten Sie auch hierbei auf ein leichtes Gefälle von ca. 2 %.

Schritt 2: Die Unterkonstruktion

Legen Sie die Balken in einem festgelegten Abstand auf das Fundament. Je nach Stärke der Dielen empfehlen wir einen Abstand von etwa 35-50 cm. Die Längen können Sie mithilfe einer Kappsäge anpassen. Halten Sie beim Platzieren einen Abstand von ca. 2 cm zur Hauswand ein.

Unterfüllen Sie nun alle Balken mit Gummipads. Dicke Gummipads helfen den Abstand zum Fundament einzuhalten und sichern das Ablaufen von Regenwasser. Mit dünneren Pads werden Unebenheiten ausgeglichen und Sie können damit das Gefälle einarbeiten. Achten Sie auf eine gleichbleibende Neigung zwischen den Balken und darauf, dass alle Balken waagerecht liegen. Kontrollieren Sie die Neigung mithilfe einer Holzdiele und der Wasserwaage.

Schließlich bohren Sie nun die Löcher in Balken und Fundament vor und schrauben diese zusammen. Der Abstand des ersten Lochs zur Kante sollte hier 20 cm betragen. Die Löcher sollten im Abstand von ca. 80 cm gebohrt werden.

Schritt 3: Montage der Dielen

Schneiden Sie zunächst die Kanten, die zur Hauswand liegen, gerade ab. Die erste Diele richten Sie rechtwinklig und ca. 2 cm von der Hauswand aus. Verschrauben Sie mit Edelstahlschrauben (2 Schrauben/Diele) die Dielen an der Unterkonstruktion fest. Achten Sie hier auf einen gleichmäßigen Abstand von ca. 2 cm zu den Außenkanten.

Alle weiteren Dielen werden mithilfe kleiner Abstandshalter im Abstand von 5 mm zu den anderen Dielen angebracht. Für einen geraden Abschluss sägen Sie nun die Enden mit einer Stichsäge oder einer Tauchsäge ab. Für die Verkleidung der Seitenteile können Sie weitere Dielen über die gesamte Länge anschrauben.

Schritt 4: Die Terrasse pflegen

Damit die Farbe der Terrasse erhalten bleibt, behandeln Sie das Holz mit dem passenden Pflege-Öl. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrer neuen Terrasse!


Nach oben