Tipps zum Wintergarten


Mit einem Wintergarten erweitern Sie Ihre Immobilie um ein neues Lieblingszimmer, in dem Sie das wunderbare Draußengefühl – je nach Bauart und Ausstattung – unabhängig von der Jahreszeit genießen können. Wenn Sie Ihr neues „Draußenzimmer“ vor allem an warmen Tagen nutzen möchten, ist ein Kaltwintergarten ideal. Üblicherweise wird dafür die bestehende Terrasse erweitert oder die Konstruktion an die Hauswand angefügt. Ein Glasschiebewandsystem ermöglicht Ihnen dabei einen wunderbaren Blick ins Freie und sorgt dafür, dass die Seiten Ihres Gartenzimmers im Nu geöffnet werden können.

Inhaltsverzeichnis

Die Planung | Wintergartenvarianten | Weitere Themen

Dank des Glashauseffekts können Sie es sich in Ihrem Kaltwintergarten auch an sonnigen Herbst- und Wintertagen gemütlich machen. Die Sonne erwärmt die Luft im Inneren und bietet Ihnen so einen warmen Platz (fast) im Freien – und Ihren Pflanzen einen wohltemperierten Schutzraum zum Überwintern.

Die Planung

Damit am Ende keine bösen Überraschungen auf Sie zukommen, sollte ein Wintergarten sorgfältig geplant sein und beim Bau auf einige Dinge geachtet werden. Ein Wintergarten ist ein Anbau an die eigentliche Grundfläche, bei dem daher ein paar Richtlinien einzuhalten sind.

In den meisten Bundesländern bedarf es einer Genehmigung zum Bau eines Wintergartens. Ob dies auch in Ihrem Bundesland so ist, können Sie bei Ihrer Gemeinde nachfragen. In den meisten Ländern können Sie einen Wintergarten mit bis zu 30 m2 ohne eine Genehmigung bauen.

Ein Wintergarten ist ein geschlossener Raum, den Sie an Ihr Haus anbauen , er wird an Mauerwerk angebaut und sowohl mit der Dachkonstruktion als auch mit anderweitigen tTragenden Wänden verbunden. Welche Maße Sie bauen dürfen, erfragen Sie beim zuständigen Bauamt Ihrer Stadt.

Ein Wintergarten ist ein zusätzlicher Raum, den Sie zu jeder Tageszeit und Wetterlage nutzen können. Nicht nur Sie können die Räumlichkeiten beziehen, sondern auch Ihre Pflanzen. Ein Wintergarten ist ein perfekter Ort, um Pflanzen zu überwintern.

Kalt- oder Warmwintergarten?

Es gibt 2 Arten eines Wintergartens, unter denen Sie wählen können.

Warmwintergarten

Diese Variante ermöglicht Ihnen die Nutzung das ganze Jahr über. Durch die Anbindung und den Einbau von Heizkörpern ist der Wintergarten ein Raum, der wie die anderen Räume ganzjährig genutzt werden kann. Durch die große Verglasung der Fronten kann es dennoch im Sommer zu warm werden. Achten Sie daher darauf, dass Sie sich ggf. eine Schiebetür einbauen, die Sie in den Sommermonaten öffnen können.

Kaltwintergarten

Die Planung eines Kaltwintergartens ist einfacher, denn über die Heizkörper müssen Sie sich keine Gedanken machen. Meist ist er nur ein Durchgansgsraum zwischen Wohnraum und Garten. Eine ganzjährliche Nutzung ist nicht machbar, da es in den kalten Jahreszeiten auch hier sehr kühl wird. Für Pflanzen jedoch, die immer ein und dieselbe Temperatur haben müssen, perfekt. Sich länger aufhalten in solchen Kaltwintergärten ist nur möglich, wenn die Außentemperatur auch stimmt.

Beliebte Materialien für einen Wintergarten

Holz

+ Ökologisch und wärmedämmend
– Teuer und pflegeintensiv

Aluminium

+ Witterungsbeständig, robust und pflegeleicht
- Nicht wärmebindend


Kunststoff

+ Sehr günstig
– Nicht stabil und keine Wärmebindung


Bauelemente Planer

Sie planen eine Renovierung oder Neugestaltung Ihrer 4 Wände und brauchen eine erste Beratung? Konfigurieren Sie sich bequem online von zu Hause ihr Wunschfenster oder Ihre perfekt passende Tür nach Maß! Egal, ob Sie eine Arbeitsplatte nach Maß benötigen oder sich Ihr individuelles Carport selber bauen wollen. In diesem Bauelemente-Planer können Sie sich ihre Kombinationen und Maße selber zusammenstellen und sich mit gezielten Fragen zu ihrem Wunsch klicken.


Möglichkeiten für Schatten im Wintergarten

Meist bestehen Wintergärtnern aus fast 80 % Glas, so dass ein Sicht-, aber auch Sonnenschutz nachträglich hinzugefügt werden muss. Gerade an heißen Tagen, wenn die Sonne brennt, ist ein Sonnenschutz für Kleinkinder, aber auch Pflanzen von Nöten. Auch hier können Sie unter verschiedenen Möglichkeiten wählen:

+ Für die Außenbeschattung super geeignet

+ Witterungsbeständig und blickdicht

– Ggf. teuer


+ Einfache Montage

+ Nicht amn einen Platz gebunden

– Kann bei Sturm abfliegen


+ Bewegliche Lamellen

+ Stabil und widerstandsfähig

– Nur für den Innenbereich geeignet


+ In vielen Farben erhältlich

– Stoff kann mit der Zeit ausbleichen


65.99 €

Inhalt: 1,68 Quadratmeter (39.28 € / 1 Quadratmeter)

Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

Im Markt nicht verfügbar

39.99 €

Inhalt: 0,8 Quadratmeter (49.99 € / 1 Quadratmeter)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

Im Markt nicht verfügbar

Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

Im Markt nicht verfügbar

Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

Im Markt nicht verfügbar

32.99 €

Inhalt: 1 Stück

Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

Im Markt nicht verfügbar

31.99 €

Inhalt: 1 Stück

Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

Im Markt nicht verfügbar

Sonnenschutzglas

Genau wie bei Sonnenbrillen kann auch für den Wintergarten die Art der Verglasung gewählt werden. Mit einem Funktionsglas, das vor direkter Wärmeeinwirkung und UV-Strahlung schützt, kann bis zu 75 % mehr geschützt werden als mit einer normalen Verglasung des Wintergartens.

Kosten eines Wintergartens

Je nach Bauart und Größe müssen Sie beim Anbau eines Wintergartens schon mal tief in die Tasche greifen.  Schon bei einem kleinen mit ca. 20 m2 beginnen die Kosten bei rund 3.000 Euro. Je nach Ausstattung und Wünschen steigt dieser Wert.
Wollen Sie sich erst einmal ein Bild machen und Ihre Wünsche besprechen, helfen Ihnen unsere HELLWEG Profis gerne weiter. Sprechen Sie uns einfach an.

Welche Bodenbeläge im Wintergarten?

Ein Wintergarten kann ein neuer Lieblingsraum werden, für den – wie für jeden anderen Raum auch – im Vorfeld überlegt werden sollte, welcher Bodenbelag gewählt wird. Dabei sollten Sie sich zwei Fragen stellen:
  1. Welcher Bodenbelag soll es werden?
  2. Gibt es eine Fußbodenheizung, an die gedacht werden muss?

    Ist der neue Ort so gewählt, dass e sein Boden in andere Räume nahtlos übergeht, ist es stimmiger, ein und denselben Bodenbelag zu wählen. Darüber hinaus kann die Nutzung einer Fußbodenheizung den Bodenbelag schon vorgeben.

    Holzböden

    Holz ist ein natürliches Material, das ständig arbeitet. An warmen Tagen dehnt es sich aus und an kühleren zieht es sich zusammen. Dennoch ergibt sich an angenehmes Raumklima mit einem Holzboden.

    Fliesen

    Fliesen sind Klassiker und können in jedem Raum verlegt werden. Beachten Sie nur, dass es ohne eine Fußbodenheizung oft sehr kalt an den Füßen werden kann.

    Natursteine

    Da ein Wintergarten eine Verlängerung des Hauses ist und zeitgleich ein kleines Stück überdachter Garten sein kann, haben Sie hier die Möglichkeit, andere Materialien als im Haus zu verbauen. Natursteine spiegeln ein warmes Flair wider, wenn sie in Sandoptik verlegt werden.

    Kork

    Kork ist ebenso wie ein Holzboden wärmespendend und spiegelt ein warmes Raumklima wider. Im Handel finden Sie Kork oft als Platten in den Maßen 40 x 40 cm oder 50 x 50 cm.

12.49 € pro m2

Inhalt: 4 Quadratmeter (49.96 € / Stück)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

Im Markt nicht verfügbar

9.99 € pro m2

Inhalt: 4 Quadratmeter (39.96 € / Stück)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

Im Markt nicht verfügbar

16.99 € pro m2

Inhalt: 2,13 Quadratmeter (36.20 € / Pack)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

Im Markt nicht verfügbar

17.99 € pro m2

Inhalt: 2,69 Quadratmeter (48.47 € / Pack)

Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

Im Markt nicht verfügbar

32.99 € pro m2

Inhalt: 1,58 Quadratmeter (52.26 € / Pack)

Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

Im Markt nicht verfügbar

37.99 € pro m2

Inhalt: 1,19 Quadratmeter (45.02 € / Pack)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

Im Markt nicht verfügbar

26.99 € pro m2

Inhalt: 1,58 Quadratmeter (42.75 € / Pack)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

Im Markt nicht verfügbar

18.99 € pro m2

Inhalt: 2,14 Quadratmeter (40.56 € / Pack)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

Im Markt nicht verfügbar

29.34 € pro m2

Inhalt: 0,92 Quadratmeter (26.99 € / Stück)

Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

Im Markt nicht verfügbar

7.99 €

Inhalt: 1 Stück

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

Im Markt nicht verfügbar