Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Der Herbst ist da und mit ihm die kürzeren und dunkleren Tage. Gerade jetzt ist Haussicherheit ein wichtiges Thema. So macht es jetzt Sinn, wenn noch nicht bereits geschehen, über den nötigen Einbruchschutz für Ihr Haus oder Ihre Wohnung nachzudenken. Denn oft vereiteln gerade installierte Sicherungseinrichtungen (und aufmerksame Nachbarn) erst einen Einbruch. 

Rauchmelder und Kohlenmonoxidmelder erfüllen ebenso einen wichtigen Job, wenn es um das Thema Sicherheit in Ihrem Zuhause geht. In unserer Schritt-für-Schritt Anleitung erfahren Sie alles Wichtige zum Thema.   


Was benötigen Sie für Materialien?

  • Rauchmelder
  • Selbstklebende Magnethalterungen
  • Kohlenmonoxid Melder

  • Abschließbares Universalschloss
  • Fenster und Türrahmen
  • Tür-und Fensterkontakte

  • Abschließbare Fenstergriffe
  • Sperrbügel-Türschloss
  • Abschließbaren Tür-und Fenstergriff mit Alarm

Schritt 1

  • Um ein Sperrbügel-Türschloss anzubringen werden die Bohrlöcher mit einer Schablone auf der Seite der Tür vorgezeichnet, wo sich das Schloss befindet, um diese anschließend anzubringen (Höhe: 1,40 m)
  • Die Unterlegplatte wird dann auf der Tür angebracht und die Abdeckung mit dem Schließzylinder von links auf die Platte gesetzt
  • Fixieren Sie nun die Platte mit zwei Schrauben
  • Auf dem Türrahmen montieren Sie die Halterung mit dem Sperrbügel und markieren Sie die Position der Halterung oder schließen Sie den Zylinder in den Bügel
  • Die Halterung auf dem Türrahmen mit zwei Schrauben befestigen und nun die Kunststoffblende auf die Sperrbügelhalterung setzten
  • Öffnen Sie den Schließzylinder und die Haustür und setzten eine letzte Schraube seitlich in die Sperrbügelhalterung

Schritt 2

  • Tür- und Fensteralarme werden mithilfe Selbstklebestreifen angebracht
  • Dieser besteht aus einem Magnet mit Ein- und Ausschalter und einem Alarm
  • Der Alarm wird mit einem Selbstklebestreifen an der Tür oder dem Fenster befestigt und auf der gleichen Höhe wird direkt daneben der Magnet mitmontiert
  • Wenn man das System einschaltet ertönt der Alam, wenn die Tür oder das Fenster geöffnet wird

Schritt 3

  • Um einen erhöhten Schutz zu gewährleisten, sollte man die Tür-und Fenstergriffe abschließen können
  • Dies tun Sie, indem Sie zuerst den alten Griff abmontieren
  • Zunächst das Schloss mit dem Schlüssel aufschließen, damit Sie die Schrauben festziehen können
  • Dann wird der Kontaktalarm auf Höhe der Unterkante des Türgriffs auf dem nebenliegenden Türrahmen befestigt
  • Durch eindrücken des Schlosses im Türgriff, kann dieser ohne vorheriges öffnen mit dem Schlüssel nicht gedreht werden und der Alarm wird aktiviert

Schritt 4

  • Um austretendes Kohlenmonoxid zu merken, werden spezielle Kohlenmonoxid Melder und einem Rauchmelder mit doppelseitigem Klebeband befestigt.
  • Die Rauchmelder bestenfalls in jedem Raum Ihres Hauses anbringen und der Kohlenmonoxid Melder in den Räumen montieren, in denen sich ein Heizkörper oder ein Kamin befindet
  • Der Abstand muss mindestens 50 cm betragen und mittels des Testalarms die Rauch-und Kohlenmonoxid Melder auf Funktionalität testen


Nach oben