Exotische Pflanzen: Toskana-Feeling für Zuhause

Nur weil der Urlaub dieses Jahr zuhause stattfindet, muss die Erholung nicht drunter leiden! Mit tropischen und exotischen Pflanzen können Sie Ihrem Zuhause das passende südliche Flair verleihen. Olivenbäume, Zitrusgewächse wie Zitronen oder Orangen und sogar winterharte Palmen sind pflegeleichter als Sie denken und können gut draußen oder drinnen überwintert werden. Wir zeigen Ihnen, wie es geht - holen Sie sich den Süden nach Hause!

So wird der Garten mediterran und exotisch

Was kommt Ihnen in den Kopf wenn Sie an eine Reise nach Italien oder Spanien oder sogar ins ferne Asien und Afrika denken? Die hellscheinende Sonne? Das blaue Meer? Oder die beeindruckenden Landschaften? Alles wird gerahmt von den dort heimischen Pflanzen. Neben der Anzahl kommt es vor allem auf die Auswahl an. Alle hier befindlichen Pflanzen sind sonnenhungrig und verbringen ihre Zeit am liebsten auf der Südseite. Aber auch mit etwas milderen Verhältnissen kommen sie gut zurecht.

Toskana-Feeling im Garten

Wollen Sie beispielsweise eine Terrasse oder einen Pool umranden, eignen sich Palmen am besten. Die Hanfpalme ist der Klassiker hierzulande. Sie ist winterhart bis etwa -15°C und kann daher vielerorts in den Boden gepflanzt werden. Statements setzen Sie mit großen und äußerst langlebigen Olivenbäumen. Sauer macht lustig - die ein oder andere Zitrone vom eigenen Baum schmeckt nicht nur lecker, sondern duftet während der Blütezeit intensiv nach Jasmin und Mittelmeer-Feeling, besonders an lauen Sommerabenden. Aber auch Orangen, Mandarinen und andere Zitruspflanzen können problemlos im Sommer draußen kultiviert werden. Ein kühles und helles Winterquartier, zum Beispiel im Hausflur oder Wintergarten, eignet sich gut, um für das Wohlergehen der Pflanzen in der kalten Jahreszeit zu sorgen.

Pure Exotik schaffen schnellwachsende Bananenpflanzen. Einige Sorten wie die japanische Faserbanane (Musa basjoo) können sogar in den Boden gepflanzt und mit etwas Schutz draußen überwintert werden. Kletterpflanzen wie Jasmin, Klettertrompeten, Passionsblume und Co. erzeugen rasch einen blühenden Sichtschutz. Sie sehen, es gibt viele Pflanzen zu entdecken für tollen Urlaubsflair im Garten!

    Unser Tipp:

  • Spätestens nach den Eisheiligen ab Mitte Mai startet die Kübelpflanzensaison
  • Oleander, Zitrus, Olive, Palme & Co. verwandeln Ihren Outdoor-Platz in ein Urlaubsparadies
  • Einige winterharte Pflanzen wie Palme, Banane oder Klettertrompete können in milderen Regionen auch das ganze Jahr über kultiviert werden
  • Sonnige und geschützte Standorte eignen sich für diese Pflanzen am besten
  • Große Terrakotta-Töpfe vollenden den mediterranen Look und bieten genügend Wurzelraum für Pflanzen, die im Winter eingeräumt werden sollten
  • Eine hochwertige Kübelpflanzenerde sichert den Erfolg durch gute Wasserhaltekraft und Düngung

Im Schatten der Palmen

Es gibt sie in hunderten Formen und Arten: Palmen! Groß, klein, grün, rot, winterhart oder mit warmer Überwinterung. Die Hanfpalme (Trachycarpus fortunei) ist der Klassiker hierzulande. Sie ist winterhart bis etwa -15°C und kann dadurch das ganze Jahr über draußen bleiben und im Garten gepflanzt werden. Wenn Sie mal die ein oder andere Palme in Vorgärten sehen, ist es wahrscheinlich eine Hanfpalme.

Auch traditionelle Zimmerpflanzen, wie die Areca-Goldfruchtpalme oder die majestätische Kentia-Palme können den Sommer über draußen gehalten werden. Wichtig ist hier, dass sie langsam an die Sonne gewöhnt werden oder teilweise beschattet werden sollten. In der kälteren Jahreszeit ziehen sie in die Wohnung ein.

Je nach Verfügbarkeit bieten wir Ihnen auch einige seltene Raritäten an, die Sie sonst nicht mal im Fachgartencenter finden. Schauen Sie mal rein und entdecken die Palme, die Ihnen am besten gefällt!

Vitamin-Bomben zum Selbsternten: Zitrusbäume entdecken

Verlängern Sie den Sommer auf Terrasse und Balkon mit einem Zitronenbaum. Unser Sortiment bietet eine große Auswahl an Sorten. Ob Limone, Buddhas Finger, Obovata oder Kumquat – Zitrusfrüchte können Sie problemlos im Kübel pflanzen.

An der sonnigen Südseite in windgeschützter Lage fühlt sich der Zitronenbaum auch nördlich der Alpen draußen wohl. Wenn er an einem hellen nicht zu warmen Ort (zum Beispiel Wintergarten oder heller Hausflur), der aber in jedem Fall frostfrei sein muss, überwintern kann, bringt er viele Jahre Freude.

Knorrig & alt: Olivenbäume

Seit der Antike prägt der Olivenbaum am Mittelmeer die Kulturlandschaft. Olea europaea benötigt nur wenig Wasser und wird auch auf kargen Boden sehr alt. Als Sinnbild für Frieden, Genügsamkeit und Ausdauer bringt der immergrüne Baum das mediterrane Lebensgefühl in den Garten. Vor Frost geschützt ist der Olivenbaum für Jahrzehnte ein treuer Begleiter.