Gewächshauszubehör

Entdecken Sie vielfältiges Zubehör für Ihr Gewächshaus

Ihr Gewächshaus ist noch leer? Kein Problem! Bei uns finden Sie passendes Zubehör, um mit Ihrer Gärtnerkarriere richtig durchzustarten. Damit Sie wissen, welches Zubehör für Ihre Ansprüche das richtige ist, haben wir für Sie diese Übersicht erstellt. Damit sind Ihre Pflanzen das ganze Jahr über bestens versorgt und Sie können sich über Ihre Erfolge im Garten freuen.


Eine Heizung schafft optimale Wachstumsbedingungen

Zentralheizung: Das Gewächshaus wird über die wasserführende Heizungsanlage Ihres Hauses mitbeheizt. Dadurch wird eine gleichmäßige Wärme erzeugt.
Gasheizung: Die Beheizung erfolgt über einen Gaseinzelofen, der Wärme in das Gewächshaus abgibt. Bei der Verbrennung entstehen jedoch umweltschädliche Gase.
Elektroheizung: Das Heizen mit einer elektrischen Heizung ist die kostspieligste Variante. Eine Stromheizung macht dann Sinn, wenn Sie Ihren eigenen Solarstrom erzeugen.
Bodenheizung: Bei der Bodenheizung werden Schläuche oder Rohre im Erdreich nahe der Pflanzen verlegt. Warmes Wasser in den Rohren sorgt dafür, dass sich der Erdboden erwärmt.

Hier geht es zu unseren Gewächshausheizungen >>


Für ein angenehmes Klima

Schattierungen schützen Ihre Pflanzen vor starker Hitze

Gerade im Sommer heizen sich Gewächshäuser stark auf. Eine Schattierung schützt Ihre Pflanzen vor der Hitze und reguliert das Klima. Schattierfarbe wird im Frühling auf das Gewächshaus aufgetragen, um das Sonnenlicht zu dämmen und muss im Herbst wieder entfernt werden. Eine weniger aufwendige Alternative sind Schattiernetze, die über das Gewächshaus gespannt werden. Bevorzugen Sie eine natürliche Schattierung, sind Kletterpflanzen eine gute Wahl. Dazu sollten Sie Pflanzgerüste nahe der Wände aufstellen.

Eine Isolierung hält die Wärme drinnen

Eine Isolierung hält die Wärme im Gewächshaus und senkt die Heizkosten in Warmhäusern. Viele Gewächshäuser besitzen eine Doppelverglasung, die als Isolierung funktioniert. Wenn Ihr Gewächshaus nur eine einfache Verglasung besitzt, können Sie die Wände mit lichtdurchlässiger Luftpolster- beziehungsweise Noppenfolie isolieren.


Regale und Pflanztische

Brauchen Sie mehr Stauraum? Je nach Höhe Ihres Gewächshauses bieten die Wände ausreichend Platz, um dort Regale aufzustellen. Auf diesen finden Töpfe und Gartenwerkzeuge ihren Platz, Sie können mehr Pflanzen aufstellen und verlieren nie den Überblick. Manche Modelle besitzen zusätzlich Haken, um noch mehr Stauraum zu bieten.

Als zusätzliche Ergänzung sind Pflanztische ideal. Diese ermöglichen Ihnen rückenschonendes Arbeiten, da Sie sich nicht vorbeugen oder lange Zeit in der Hocke arbeiten müssen. Je nach Bauform ist es zudem möglich, dass Sie einen Stuhl an den Tisch stellen und Ihre Pflanzen im Sitzen versorgen.

Hier finden Sie Regale und Pflanztische >>

Tipps zum Überwintern von Pflanzen

Überwinterungstemperatur: Jede Pflanze hat andere Temperaturansprüche. Informieren Sie sich vorher über die Temperaturen, die Ihre Pflanzen benötigen, um den Winter gut zu überstehen.
Isolierung: Eine gute Isolierung ist notwendig, um ein Auskühlen Ihres Gewächshauses zu verhindern.
Heizen: Die Heiztemperatur muss an die Außentemperatur angepasst werden. Generell gilt, dass die Temperatur im Gewächshaus nicht unter 0°C fallen darf.
Kübelpflanzen: Um Bodenfrost zu vermeiden, sollten Topfpflanzen zum Überwintern auf Regale gestellt werden.

Direkt zum Pflanzenzubehör >>


Nach oben