Richtig anstreichen

Ihre Wand oder Decke benötigt einen neuen Anstrich? Sie haben Ihre vor Jahren gestrichene Wand satt oder Sie sind gerade umgezogen? Dann zeigen wir Ihnen ganz einfach Schritt für Schritt, wie Sie sich das Anstreichen der Wände und Decken erleichtern können, auch wenn Sie spezielle Vorstellungen haben.

Damit dieses Projekt ein voller Erfolg wird, haben wir für ein besseres Verständnis die Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Bildern versehen und zusätzlich ein Video-Tutorial für Sie bereitgestellt. Können Sie es kaum noch abwarten ein frisches, neues Zuhause zu haben? Dann streichen Sie los!

Welche Materialien brauchen Sie für den perfekten Anstrich?

  • Farbe nach Wahl
  • Farbig abgetönte Innenfarbe
  • hochwertigen Farbroller
  • Rührstab
  • Abstreifgitter
  • Farbwanne
  • Heizkörperpinsel
  • Plüschroller
  • Malerspachtel
  • Füllmaterial
  • Schutzplane
  • Abdeckvlies
  • Malerkrepp
  • Abdeckfolie
  • Andruckwalze

Schritt 1

  • Stellen Sie die Möbel in die Raummitte und decken diese mit einer Schutzplane ab, genauso wie den Boden mit Abdeckvlies
  • Die Plastikfassung von den Steckdosen und Lichtschaltern abmontieren und den Strom abschalten
  • Den Untergrund anschauen (kaputte Stellen, Risse, Tapete erkennbar, etc.), mit Spachtel und Füllmaterial beheben und angemessen trocknen lassen
  • Die Fenster und Türrahmen mit Malerkrepp abkleben, genauso wie die Fußleisten mit Abdeckband abkleben
  • Kontrollieren Sie die bisherigen Arbeitsschritte

Schritt 2

  • Die gekaufte Farbe mit dem Rührstab verrühren, Farbe in eine Farbwanne füllen und mit dem Heizkörperpinsel Wand- und Deckenanschlüsse anstreichen
  • Die angeklebten Tür- und Fensterrahmen mit der Plüschrollenwalze streichen
  • Das Abrollgitter im Farbeimer fixieren und mit der Rolle die großen Flächen streichen (Erst Decke, dann Wände). Nie die Rolle ganz in die Farbe tauchen, sondern immer auf dem Abrollgitter ausrollen
  • Eine Leiter oder Verlängerung der Walze (Teleskopstange) zum Decke streichen nutzen
  • Die Farbe wird vom Fenster weg bahnenweise auftragen

Schritt 3

  • Für saubere Farbübergänge bei den Farbakzenten, die Wand mit Malerkrepp oder Frogtape abkleben und mit der Andruckwalze andrücken
  • Mit dem Plüschroller den Rand und mit der großen Farbrolle die großen Flächen streichen

Schritt 4

  • Nach dem Streichen den Raum gut durchlüften und die Utensilien reinigen und trocknen lassen
  • Wenn die Farbe noch feucht aber angetrocknet ist, die Klebestreifen abziehen
  • Kleine Unregelmäßigkeiten und Patzer ausbessern

Nach oben