Laminat verlegen

Der alte Boden tut's nicht mehr? Dann muss ein neues her! In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Laminat richtig legen. Einmal im Video und im Nachgang auch als bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung. Worauf warten Sie? Jetzt los-verlegen!

Welche Materialien brauchen Sie, um Laminat perfekt zu verlegen?

  • bevorzugter Laminat
  • Dampfbremsfolie
  • Trittschalldämmung
  • Laminatschneider
  • Stichsäge
  • Konturenlehre
  • Fußleisten
  • Ecken und Endkappen für Fußleisten
  • Cuttermesser
  • Abstandskeile
  • Bohrer
  • Übergangsschienen für die Türen

Schritt 1

  • Ermitteln Sie den Materialbedarf, indem die Grundfläche ausrechnen und zählen Sie ca. 10 Prozent Verschnitt hinzu
  • Entfernen Sie den alten Bodenbelag und bessern Sie alle Unebenheiten aus
  • Das Laminat 48 Stunden in dem Raum akklimatisieren und vorher den Boden trocknen lassen

Schritt 2

  • Zuerst wird die Dampfbremsfolie ausgelegt, indem Sie 20 cm der Bahnen überlappen lassen und die Nahtstellen verkleben
  • Wenn das Laminat selbst keine Trittschalldämmung besitzt, müssen Sie diesen bei der gesamten Fläche ausrollen. Dabei darf es zu keinen Überlappungen an den Nähten kommen.
  • Die Bahnen werden mit einem Klebeband verklebt
  • Das Laminat wird schwimmend verlegt (in Längsrichtung zum Lichteinfall), also nicht auf dem Boden verkleben

Schritt 3

  • Das erste Paneel in die linke, hintere Raumecke mit der Federseite zur Wand legen.
  • Die Abstandskeile zwischen Wand und Paneele setzen und das zweite Laminatstück mit dem Ersten zusammenschieben
  • Das letzte Paneel in der Reihe muss zugeschnitten werden, indem Sie die erforderliche Länge ausmessen und mit einem Laminatschneider zuschneiden (auf Abstand zur Wand achten)
  • Das zugeschnittene Laminatstück einfach in das Vorletzte einschieben

Schritt 4

  • Bei der zweiten Bahn beginnen Sie mit dem Reststück der Ersten, das darf aber nicht kleiner sein als 40 cm
  • Klicken Sie nun dieses mit der Federseite zur ersten Reihe ein und setzten das nächste Laminatstück mit der Federseite in die Nut der ersten Reihe und schieben Sie es nach links an das bereits eingeklickte Laminatstück
  • Senken Sie das Laminatstück nun mit einer leicht wippenden Bewegung nach unten und verriegeln Sie es durch Druck auf die Kante von oben nach unten
  • Das Verlegen der weiteren Bahnen erfolgt nach dem gleichen Prinzip. Jede neue Reihe beginnt mit dem Reststück der Vorherigen

Schritt 5

  • Die letzte Laminatreihe muss in der Breite zugeschnitten werden
  • Dafür messen Sie die erforderliche Breite auf der Rückseite aus, schneiden Sie die Laminatstücke zu und setzen Sie diese in die Lücke

Nach oben