Badarmaturen-Trends

Eigentlich fallen sie kaum auf, obwohl sie uns tagtäglich Wasser spenden. Ob zum Duschen, Zähne putzen, oder Hände waschen: Badarmaturen sind wohl die meist benutzten Sanitärelemente.
Heutzutage sind sie aber mehr als nur Mittel zum Zweck. Sie sollen nicht nur einwandfrei funktionieren, sondern auch die geschmackvolle Einrichtung unterstreichen. Moderne Armaturen tragen dazu bei, Ihr Badezimmer in regelrechte Wohlfühloasen zu verwandeln.

Wir haben die aktuellen Badarmaturen-Trends für Sie!


Klassisch oder ausgefallen? - Die richtige Farbe

Edelstahl und Chrom sind Klassiker, die auch weiterhin zu den beliebtesten Farben bei Badarmaturen gehören. Ihre glänzende Optik wirkt durchweg edel und ist absolut zeitlos. Wenn Sie sich nach mehr Abwechslung sehnen, halten die Badarmaturen-Trends noch genügend Auswahl für Sie bereit. Mattes schwarz und weiß sind genauso angesagt wie elegantes roségold und kupfer.
Auch Goldakzente wird man in Zukunft des Öfteren am Waschbecken sehen

Straight and simple - purer Minimalismus

Minimalismus ist voll im Trend, und zwar in allen Bereichen des Lebens. Auch Badezimmer kommen da nicht drum herum. So setzen die Badarmaturen-Trends auf ein reduziertes Design mit klaren Linien. Viele rechte Winkel und geometrische Formen sind hoch im Kurs. Besonders gefragt sind Waschtischarmaturen mit hohem Auslauf und Regenwaldduschen.
Für freistehende Badewannen sind bodenmontierte Armaturen absolut angesagt.

Badarmaturen der Zukunft

Wasser ist eine unserer kostbarsten Ressourcen, weshalb wassersparende Armaturen zukünftig gefragter sein werden als je zuvor. Aber auch an der Digitalisierung kommt das Badezimmer nicht vorbei. Im Trend liegen berührungslose Waschtischarmaturen. Sogar Armaturen mit Sprachfunktionen sind mittlerweile erhältlich.


Nach oben